Klinische Hypnose - Hypnotherapie

WAS IST KLINISCHE HYPNOSE?

In der klinischen Hypnose werden Trancezustände systematisch für therapeutische Interventionen genutzt. Milton Erickson der Begründer der Hypnotherapie, ging davon aus dass jeder Mensch eine "innere Weisheit" in sich trägt, und dass im sogenannte "Unbewussten" Fähigkeiten verborgen sind welche dem Menschen bei der Lösung seiner Probleme helfen können. Durch das Herbeiführen einer Trance versucht die Hypnose innere Suchprozesse anzuregen, um eine Verbesserung des gegenwärtigen Zustandes zu erreichen. In Trance zu gehen ist eine Fähigkeit die jeder Mensch besitzt, sie ist Vergleichbar mit dem Schlafen. Jeder Mensch kann schlafen, wenngleich manche besser und manche weniger gut schlafen. 

MEIN ANGEBOT IN DER PRAXIS

  • Hypnose als Entspannungsverfahren - Erlernen der Selbsthypnose
  • Ich-Stärkung und Selbstwertstärkung
  • Hypnose zur Linderung von Beschwerden z.B. Schmerzen, Übelkeit ect.
  • bauchbezogene Hypnose bei Reizdarm und bei chronisch entzündlichen Darmerkrankungen
  • Hypnose bei Angstzuständen
  • Bearbeitung von traumatischen Situationen
  • Aktivierung von Ressourcen
  • ect.